PEM-Elektrolyseure

h2agentur bietet anschlussfertige PEM-Elektrolyseure von Plug Power (ehemals Giner ELX) und von europäischen Systemintegratoren an, in sämtlichen Leistungsklassen von wenigen Nm3/h bis in die Multi-MW-Klasse.

Die Elektrolyseure bestehen neben dem PEM-Stack standardmäßig aus einer Wasseraufbereitung, einer Gasbehandlungsanlage sowie der Leistungselektronik inklusive Messtechnik, Steuerung und Schnittstellenmanagement. Alle Baugruppen werden in einem anschlussfertigen Container untergebracht. Die Anlage produziert vollautomatisch hochreinen Wasserstoff. Der Wartungs- und Serviceaufwand ist minimal und kann sich auf wenige Stunden im Jahr beschränken.

Wegen der grossen Bandbreite an Auslegungsmöglichkeiten und optionalen Zusatzfunktionen erfolgt die konkrete Auslegung der Anlagen individuell und anhand projektspezifischer Vorgaben.

Technische Daten

Elektrolyseure
Typische Leistungsbereiche
H2 Produktionsrate: 5 Nm3/h - 400 Nm3/h*
Leistungsaufnahme: 25 kW - 2 MW*
H2 Druck: 1 bar - 40 bar
Medienanschlüsse:
Eingang: Wasser, Strom
Ausgang: Wasserstoff, Sauerstoff, Abwasser
Sonstige: Datenschnittstelle, ggf. Stickstoff

*Aufgrund der Modularität können auch sehr viel höhere Anlagenleistungen erzielt werden.

Giner ELX

Plug Power / Giner Elektrolyseure sind für den Betrieb im Differenzdruck konzipiert: die Wasserstoffseite kann mit einem hohen Druck gefahren werden, während die Sauerstoffseite gleichzeitig drucklos in die Atmosphäre entlüftet.

Plug Power / Giner Elektrolyseure decken einen grossen Lastbereich von 10 % - 100 % ab. Gleichzeitig sind sie in der Lage flexiblen Lastgängen quasi unmittelbar zu folgen. Aufgrund der schnellen Reaktionszeiten sind sie besonders für den Einsatz an Wind- und Solarenergieanlagen geeignet. 

Plug Power / Giner Elektrolyseure haben eine besonders kompakte Bauweise: eine 2 MW PEM-Elektrolyse Anlage kann vollständig in einem 40 ft Container untergebracht werden.

Plug Power / Giner Elektrolyseure benötigen nur minimalen Service und Wartung.